Strecken


Triathlon Mitteldistanz

Schwimmen

1.9 km

Es werden zwei Runden im Davosersee geschwommen. Der Start erfolgt als Massenstart im Wasser, allerdings maximal 200 Teilnehmende zusammen (Anzahl Startwellen je nach Teilnehmerzahl). Die Schwimmroute führt immer wieder dem Ufer entlang (Sicherheit, Fansupport!) und wird von erfahrenen Rettungsschwimmern gesichert. Auf der Badewiese am Nordufer des Sees wird anschliessend aufs Velo gewechselt (Wechselzone 1). 

Radfahren

54.4 km

Auf dem Radabschnitt wird der Flüelapass je einmal von beiden Seiten bezwungen (Wendepunkt in Susch im Engadin). Damit werden insgesamt rund 1770 Höhenmeter bezwungen, was das Rennen in der Dauer vergleichbar mit einer üblichen Mitteldistanz mit 90 km Velo macht. 

Die komplett abgesperrte, übersichtliche Passstrasse garantiert bestmögliche Sicherheit für die Athletinnen und Athleten. Durch das Höhenprofil ist die bei vielen Wettkämpfen lästig gewordene Windschattenproblematik kaum relevant, wird jedoch bei Verstössen konsequent geahndet. Bei der Zu- und Wegfahrt zur Passstrasse (total 4 km) wird der Verkehr reguliert und von der Polizei und Helfern  von der Radstrecke weggeleitet.  Das Ziel der Radstrecke, und damit die Wechselzone 2, liegt im Kurpark im Herzen von Davos. 

 

Laufen

21.1 km

Die Laufdistanz beträgt einen Halbmarathon. Mit Start und Ziel im Kurpark werden zwei grosse Runden zu je rund 10 km gelaufen und zum Abschluss noch zwei kleine Runden im Kurpark. Die Strecke ist grösstenteils flach oder leicht wellig mit einem Anstieg von rund 40 Höhenmetern am Stück hinauf auf die Hohe Promenade mit wunderbaren Ausblicken über die Dächer von Davos. Beim Zieleinlauf im Kurpark, ein natürliches "Triathlonstadion" werden die Emotionen bestimmt hochgehen. Geniesst es!


Triathlon Kurzdistanz

Schwimmen

1.5 km

Im Davosersee werden eine kleine und eine grössere Runde geschwommen. Der Start erfolgt als Massenstart im Wasser, allerdings maximal 200 Teilnehmende zusammen (verschiedene Startwellen je nach Teilnehmerzahl). Die Schwimmroute folgt immer wieder dem Ufer (Sicherheit, Fansupport!) und wird von erfahrenen Rettungsschwimmern gesichert. In der Wechselzone 1 wird anschliessend aufs Velo gewechselt. 

Radfahren

28.4 km

Per Velo fährt man die Flüela Passstrasse hoch bis zum Hospiz (ca. 13km, 820 Höhenmeter) und zurück nach Davos in den Kurpark im Herzen von Davos (Wechselzone 2). Die komplett abgesperrte, übersichtliche Passstrasse garantiert bestmögliche Sicherheit für die Athletinnen und Athleten. Durch das Höhenprofil ist die bei vielen Wettkämpfen lästig gewordene Windschattenproblematik ein weniger relevantes Thema, wird aber konsequent geahndet. Obwohl die Radstrecke nur 28 km aufweist, dürfte die Wettkampfdauer sehr ähnlich einer olympischen Distanz im Flachland ausfallen.

Laufen

10.0 km

Die Laufdistanz beträgt 10 km, gelaufen in einer Runde vom Kurpark um den Davoser See und via Hohe Promenade zurück in den Kurpark. Die Strecke ist grösstenteils flach oder leicht wellig mit einem Anstieg von rund 40 Höhenmetern am Stück hinauf auf die Hohe Promenade mit wunderbaren Ausblicken über die Dächer von Davos. Beim Zieleinlauf im Kurpark, ein natürliches "Triathlonstadion" werden die Emotionen bestimmt hochgehen. Geniesst es!


Wechselzonen und Ziel


Ride the Alps Multisport

Der Start erfolgt bei der Bushaltestelle "Stilli" an der Flüela-Passstrasse (Einbiegung Oberhöfji). Das Ziel befindet sich auf der Passhöhe (Hospiz). 

Die 12 km lange Strecke mit 810 Höhenmetern kann per Velo, Rollski, Inline-Skates, E-Bikes oder laufend zurückgelegt werden.